Ein Perspektivwechsel gefällig?

Alexandra Lehmann

Wenn Sie, Ihre MitarbeiterInnen oder Ihre Workshop-Teilnehmenden sich auch nur wie ein kleines Rad im Getriebe fühlen, dann wechseln Sie doch einmal die Perspektive und sehen Sie, wie wertvoll ein kleines Rad in einem komplexen System sein kann. 

  • Was sind die Mechanismen, die das System zum Funktionieren bringen? 
  • Welche Einwirkungen von außen (oder von innen) sind gefährlich fürs System? 
  • Welche Schutzmechanismen vor „Überdrehungen“ oder Verschleiß hat Ihre Abteilung? 

Die Metaphern sind noch nicht ausgeschöpft. Spinnen Sie sie doch einmal weiter und überraschen Ihre MitarbeiterInnen oder Workshop-Teilnehmende mit neuen Einblicken in die Welt der Zeit…


www.hotelderblauereiter.de